5 Berufe in 5 Tagen - mittelschule-beilngries.de

Start » Schulleben » 5 Berufe in 5 Tagen

5 Berufe in 5 Tagen

Auch dieses Jahr durften unsere Schüler an der Aktion „5 Berufe in 5 Tagen“ der Handwerkskammer Bayern teilnehmen. Die Schüler der 7. Regel- und 8. M-Klasse wurden von 13.03. - 17.03.2017 in die Handwerkskammer eingeladen eine Vielzahl an Berufen kennenzulernen. Diese 5 Tage sollte die Kinder über den berühmten Tellerrand hinausblicken lassen, indem handwerkliche Berufe wie kaufmännische Berufe gewählt werden mussten. Hier konnten die Schüler potenzielle Betriebspraktikumsstellen oder sogar Lehrstellen „testen“. „Das ist ja doch ganz interessant!“, „Puh, das ist anstrengender als gedacht!“ Solche Aussagen bestätigen die Intension der Schnupperwoche:  Horizonterweiterung, neue Ideen für die Berufswahl. Das Konzept der Handwerkskammer ging auf.

Den Schülern wurden in den einzelnen Lehrberufen berufsspezifische Arbeitstechniken und Vorgehensweisen demonstriert. Diese konnten die Schüler anschließend praktisch an ihrem Werkstück anwenden. Ob es eine Lichtschaltung beim Elektriker, ein Hocker beim Schreiner, eine Dauerwelle beim Frisör oder ein Kamin beim Maurer war, die Schüler stellten sich den jeweiligen Herausforderungen und arbeiten mit Fleiß an ihren Projekten. Selbst wenn es sich nicht um den eigenen „Traumjob“ handelte.

Abschließend gilt der Dank natürlich den Organisatoren für die Durchführung der Projektwoche und den Meistern und Ausbildern für die Geduld, die Erfahrungen und die Hilfestellungen während des Arbeitstages.

Aufgabe: Elektroinstallation mit Lichtschaltung
Genau nach Plan arbeiten ist in jedem Beruf wichtig!
schleifen, schleifen, schleifen
Der Ausbilder zeigt wies geht.
gute Leistung unter"maurert"
Alles im Wasser?
Schminken wie die Profis
Auch die Jungs kommen nicht um die Dauerwelle herum