Vorlesemeister - mittelschule-beilngries.de

Start » Schulleben » Vorlesemeister

Vorlesewettbewerb

Gruppenbild mit Siegerinnen: Konrektor Ronald Linder (hinten von links), die Klassenleiter Joachim Vogt und Andrea Lehmeier sowie Rektor Ewald Schiebel mit den Schulbesten Carina Ruckdeschel (vorne von links), Luisa Hartmann und Natalia Matoga.

Siegerin beim vergangenen Vorlesewettbewerb der Mittelschule Beilngries wurde Luisa Hartmann. Sie setzte sich am 10. Dezember 2012 beim schulinternen Leistungsvergleich der zwei sechsten Klassen durch und qualifizierte sich damit für den Kreisentscheid, der zu Beginn des Jahres im Rahmen des Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels durchgeführt wurde.
Den zweiten Platz belegte Carina Ruckdeschel; Dritte wurde Natalia Matoga. Zusammen mit drei weiteren Kandidaten hatte sich dieses Trio für die Endausscheidung qualifiziert. Dies geschah bei einem Leistungsvergleich zwischen allen Schülerinnen und Schülern in den bei­den sechsten Klassen. Schon bei der Vorrunde galt es für die Teilnehmer, sowohl einen vor­bereiteten Text als auch einen fremden Text möglichst fehlerfrei und sinngestaltend vorzule­sen. Die jeweils drei besten Leser traten dann vor ihren versammelten Klassenkameraden und der aus Lehrern gebildeten Jury zum Finale an. Dabei galt es erneut, einen gewählten Text so­wie einen ungeübten Text möglichst gut vorzutragen und zudem das Textverständnis zu ver­deutlichen.
 Der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels wird schon seit 1959 alljährlich bundes­weit veranstaltet. Er steht unter der Schirmherrschaft des jeweiligen Bundespräsidenten und zählt zu den bedeutendsten Schülerwettbewerben.